/
 / Startseite
 / Der Angeklagte
 / Die Nebenkläger
 / Wortprotokoll

Zum Nachlesen:
Der Demjanjuk-Prozess

Wortprotokoll der Gerichtsverhandlung
gegen John Demjanjuk vor dem LG München



Wortprotokoll

Lesen Sie hier den ersten Prozesstag im Wortlaut



Tagesprotokoll

 30.11.2009    01.12.2009  
 12.01.2010  


Pressemeldungen

Eine Zusammenstellung ausgewählter Berichte folgt

John Demjanjuk

John Demjanjuk, geboren Iwan Mykolajowytsch Demjanjuk am 3. April 1920 in Dubowi Macharynzi bei Kosjatyn in der heutigen Ukraine gehörte während des Zweiten Weltkrieges zu Hilfstruppen der SS, die Personal für den Betrieb von Konzentrationslagern stellten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg emigrierte er aus Deutschland in die USA. Von dort wurde er 1986 nach Israel überstellt, wo er wegen Verbrechen im Vernichtungslager Treblinka zum Tode verurteilt wurde. 1993 wurde dieses Urteil vom Berufungsgericht aufgehoben, weil Demjanjuk mit einem anderen verwechselt worden war. Demjanjuk kehrte in die USA zurück.

Im Mai 2009 wurde Demjanjuk aus den USA nach Deutschland ausgeliefert und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Am 13. Juli 2009 wurde von der Staatsanwaltschaft München I Anklage gegen John Demjanjuk wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 27.900 Fällen im Vernichtungslager Sobibor erhoben. Der Prozess begann am 30. November 2009 in München.

Quelle: Wikipedia

Lesen Sie mehr über den Angeklagten John Demnjanjuk bei Wikipedia ...




 / Kontakt 
 / Impressum 
 © 2010 Josef Hrycyk